Nasennebenhöhlen Navigation

Ähnlich unserem Straßennetz sind auch die Nasennebenhöhlen ein weit verzweigtes System. Als Autofahrer verlassen wir uns gern auf ein Navigationssystem, das uns satellitengesteuert unseren Standort angibt.

Was für Autofahrer inzwischen selbstverständlich ist, kann auch Ihnen als Patient heute helfen, etwa bei einer navigationsunterstützten Nasennebenhöhlen OP.

Das Navigationssystem hilft dem Operateur, sich im dreidimensionalen Labyrinth der Nasennebenhöhlen zurechtzufinden und mit höchster Präzision die Engstelle zu finden, die operiert werden soll.

In der Praxis Dr. Bodlaj wird bei jeder Nasennebenhöhlen OP ein optisches oder elektromagnetisches Navigationssystem eingesetzt. Die Diagnose vor einem solchen Eingriff erfolgt mit einem hochauflösenden DVT-Gerät. Damit kann die Ursache beispielsweise einer Sinusitis ausfindig gemacht werden. Diese Stelle dann bei einer Nasennebenhöhlen OP schnell und zuverlässig zu finden, geschieht mit Hilfe des Navigationssystems.

Wie funktioniert die Nasennebenhöhlen Navigation?

Dr. Bodlaj verwendet ein elektromagnetisches Navigationssystem. Dieses funktioniert nach folgendem Prinzip:

  • der Patient erhält einen Referenzmarker auf die Stirn
  • die Konturen des Gesichts werden mit einem Pointer abgefahren. Dadurch wird die dreidimensionale Struktur des Gesichts zur Deckung gebracht mit dem im System hinterlegten Datensatz des DVT
  • navigierte Absauger, Shaver und Instrumente werden eingebunden
  • außen wird ein elektromagnetisches Feld erzeugt
  • mittels elektromagnetischer Strahlung erhält das System die genaue Position der Instrumente
  • der Operateur kann auf einem Monitor die aktuelle, genaue Position der Instrumente auf dem DVT-Bild sehen

Das Navigationssystem bei einer Nasennebenhöhlen OP ermöglicht die intraoperative Simulation der Instrumentenführung. Die Nasennebenhöhlen Navigation erreicht dabei eine Genauigkeit von ca. 1 mm. Mikroskop und Endoskop werden zum präzisen, minimalinvasivem Vorgehen ergänzend eingebunden. Zusätzlich gibt die 3-D-Visualisierung Informationen über Strukturen die für den Operateur nicht sichtbar sind.

Worin liegen die Vorteile der Nasennebenhöhlen Navigation für den Patienten?

Nase und Nasennebenhöhlen sind ein weitverzweigtes dreidimensionales Labyrinth, das eng mit anderen lebenswichtigen Strukturen verbunden ist. So grenzen unmittelbar die Augenhöhle und die Schädelbasis an. Die Präzision des Operateurs ist für den Patienten lebensnotwendig.

Für Sie als Patienten bedeutet der Einsatz der Nasennebenhöhlen Navigation

  • maximale Sicherheit während einer Nasennebenhöhlen OP; der Operateur kann sich zuverlässig im dreidimensionalen Labyrinth der Nasennebenhöhlen zurechtfinden
  • minimales OP-Risiko durch einen schnellen und präzisen Eingriff
  • Erhalt lebenswichtiger Strukturen wie Schädelbasis und Gehirn, Auge und Sehnerv, Gehirn-Schlagader
  • Schleimhautschonende Operation: Durch die Genauigkeit der Navigation ist es möglich, die erkrankte Stelle präzise zu lokalisieren, um nur so viel erkranktes Gewebe wie unbedingt nötig abzutragen, ohne dabei gesunde Schleimhaut zu verletzen.
  • geringes Komplikations- und Nachblutungsrisiko
Kontakt

Praxis Dr. med.
Robert. Bodlaj

Bamberger Strasse 7
96215 Lichtenfels
Oberfranken, Deutschland

Fon: +49 9571 5885
Fax: +49 9571 948196
E-Mail: praxis@hno-lif.de